Nur schnell weg in die große Stadt – oder bloß niemals weg aus dem eigenen Dorf? Jungen Menschen gefällt ihr Leben im ländlichen Raum Baden-Württembergs und sie können sich zu großen Teilen auch gut vorstellen, in ihrem Dorf oder ihrer Kleinstadt zu bleiben, eine Ausbildung zu machen oder wenigstens während des Studiums in der Stadt zurück in die ländliche Heimat zu pendeln. Die Jugendstudie „Jugend im ländlichen Raum. Aufwachsen – Mitgestalten – Leben“ der Jugendstiftung Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz hat über 4.000 Jugendliche zwischen 16 und 25 Jahren in Form von Dialogveranstaltungen und quantitativen Erhebungen dazu befragt, wie es ihnen an ihren derzeitigen Lebensorten geht und wie sie sich ihre Zukunft vorstellen.

Ich habe die Studienergebnisse im Auftrag der Herausgeberinnen mit Fokus auf die Bleibe- und Rückkehrfaktoren in den ländlichen Raum kommentiert und freue mich sehr, dass nun die Studie inkl. Kommentierung erschienen ist. Die Studie kann hier als PDF heruntergeladen werden.