Vom 25. bis 29. Mai 2022 fand in Stuttgart der 102. Katholik*innentag statt. Auf zahlreichen Veranstaltungen, Podien und an Ständen wurde hitzig über jene Themen diskutiert, die die Kirche bewegen und die Menschen, die sich in ihr und ihren Verbänden und Einrichtungen engagieren,

An zwei Podien war ich beteiligt: zum einen als Moderatorin einer Diskussionsrunde zum Thema Jugendbeteiligung mit Sven Lehmann (Staatssekretär bei der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend), Johannes Wübbe (Weihbischof im Bistum Osnabrück und Vorsitzender der Jugendkommission der Deutschen Bischofskonferenz), Julia Niedermayer (Bundesleiterin der Katholischen jungen Gemeinde) und Emily Emily Theissler (Schülerin und Jugendleiterin in der Kath. jungen Gemeinde Nürtingen); zum anderen als geladene Diskutantin zum Thema Bildungsgerechtigkeit mit Andrea Nahles (designierte Vorsitzende der Bundesagentur für Arbeit), Christian Füller (Bildungsjournalist) und Evelina Danyte (Auszubildende in der Altenpflege).

Beide Veranstaltungen waren ausgesprochen spannend und ich bedanke mich bei den Organisator_innen, dass sie mich dazu eingeladen haben.

Zum Podium von IN VIA und der BAG KJS ist ein kurzer Bericht in den Jugendsozialarbeit News erschienen: Jugendarmut bekämpfen – Zukunftschancen schaffen.